Инструкция Anweisungen ab 4 Mai ST. NIKOLAUS – KATHEDRALE STUTTGART

Warnung

Christus ist auferstanden!

Liebe Brüder und Schwestern!

Ab dem 4. Mai werden die Anforderung in Bezug auf Gottesdienste in unserem Bundesland gelockert.  Von nun an ist es erlaubt sich zum Gottesdienst zu versammeln, sofern ein Mindestabstand von 1,5 Meter zwischen Personen, die nicht aus einem Haushalt sind, eingehalten wird. Das bedeutet, dass laut dieser Verordnung etwa 40 Leute auf einmal in unserer Kirche sein dürfen.

Youtube ROK LiveAchtung: Seit 16. März wegen der Coronavirusepidemie werden unter anderem auch gottesdienstliche Versammlungen untersagt.

Bis das Verbot aufgehoben ist, werden Gottesdienste in unsere Kirche werden deshalb gemäß dem Gottesdienstplan nur durch 1 – 2 Priester und Sänger und hinter geschlossenen Türen zelebriert.

Die Live Übertragung dieser Gottesdienste finden Sie auf unserem Youtube Kanal:

https://www.youtube.com/channel/UCqFIzRO2GmAE0skYvZbzgWQ/featured

Hier ist der Brief des Erzpriesters Ilya Limberger an Sie:

http://www.rok-stuttgart.de/index.php/de/11008-projects-de/2001-covid-19.html

ST. NIKOLAUS – KATHEDRALE STUTTGARTWarnungLiebe Brüder und Schwestern!

Wie Ihr wisst, werden Versammlungen überall in Deutschland aufgrund der Coronavirusepidemie eingeschränkt. Am Montag, dem 16. März, wurde die Verordnung der Bundesregierung beschlossen, die unter anderem auch gottesdienstliche Versammlungen ausdrücklich untersagt. Bis wann dieses Verbot in Kraft bleiben wird, ist derzeit unbekannt. Dies ist eine völlig neue Situation für uns. Das letzte Mal wurde unsere Kirche 1914 aufgrund des Ersten Weltkrieges geschlossen, um 1921 wieder geöffnet zu werden und bis heute offen zu bleiben. Mit dem Segen unseres Vorstehers, des Metropoliten Mark, werden wir bis auf weiteres folgendermaßen verfahren.

Ostern 2017. Link zu den Bildern 

Weiter zum Fotoalbum - Ostern 2017

Es ist schon Tradition in unserer Stuttgarter Gemeinde, dass Anfang Juli  das Fest mit dem wundervollen Thema “Liebe und Familie“ zu Ehren der Heiligen Pjotr und Fevronia gefeiert wird.

In diesem Jahr hatten die Jugendlichen des Jugendrates der ROJ eine neue und interessante Idee. Das Fest sollte nicht einfach ein Fest sein, sondern ein Ball mit klassischen Tänzen, deren Erlös an kranke Kinder im Stuttgarter Olgäle geht.

Gesagt, getan – nach langer Vorbereitungszeit und teilweise stressiger Organisation war es endlich soweit: am 12. Juli 2013 fand der erste „Sommernachtsball“ in den Räumen der evangelischen Gemeinde in Stuttgart – West statt. Der wunderschön geschmückte Saal, das leckere Essen und die fantastische Livemusik gespielt durch ein Ensemble geleitet von  Ira Paleeva, wurden ergänzt durch festlich angezogene junge Menschen in bester romantischer Stimmung. Gäste kamen aus ganz verschiedenen Regionen in Deutschland:Stuttgart, München, Dortmund etc.

Als es um 12. 00 Uhr nachts an der Zeit war sich zu verabschieden wollte Niemand gehen. Es ist manchmal so schön in einem Märchen zu verweilen, auch wenn man weiß, dass draußen die Realität mit all ihren Problemen und Schwierigkeiten wartet.

Wir danken allen Beteiligten, Helfern, Organisatoren insbesondere Katja Karpenko, Andrej Pal, Olga Bauer und Natalia Beliakova und allen Gästen für den wundervollen, unvergesslichen Sommernachtsball und hoffen, dass noch viele weitere folgen werden!

Der Jugendrat

Rotenberg 20. Mai 2013 Rotenberg 20. Mai 2013 Rotenberg 20. Mai 2013

Kurze Videoreportage

Masleniza_2013

Am Samstag, den 16.03.2013 fand unser alljährliches Faschingsfest in den Räumen der ROJ statt. Das trübe und verregnete Wetter wurde durch das abwechslungsreiche, interessante und lustige Fest wettgemacht. Eingestimmt durch Faschingsgedichte, durften wir als zweiten Programmpunkt einen wundervollen  Tanz erleben, ein Geschenk der Eltern an die Kinder.

Fest der_Orthodoxie 2013

Gemeinsamer Gottesdienst der orthodoxen Christen in Stuttgart.

Russische Orthodoxe Kirche des Hl. Nikolaus

24.03.2013