Крестный ход Мюнхен - Дахау Wir laden Jugendliche und junge Erwachsene herzlich ein, vom 10. bis 12. Mai an der diesjährigen Kreuzprozession von München nach Dachau teilzunehmen, sich dabei kennen zu lernen, gemeinsam zu beten und mit einem der größten orthodoxen Heiligen und Schriftsteller des 20. Jahrhunderts Nikolaj Velemirović bekannt zu werden, bzw. die Kenntnis zu vertiefen. Der Hl. Nikolaj von Serbien war 1944 – 45 einer der prominentesten Häftlinge des Konzentrationslagers Dachau. Während der dreitägigen Veranstaltung werden wir uns mit seinen Schriften aus jener Zeit beschäftigen.

Am 11. Mai findet die eigentliche Prozession vom Hl. Hiob – Kloster in Obermenzing nach Dachau statt. Dort angekommen, halten wir einen Gedenkgottesdienst (Panichida) für die im 2. Weltkrieg Gefallenen ab.

Крестный ход Мюнхен - Дахау Wir laden Jugendliche und junge Erwachsene herzlich ein, vom 04. bis 06. Mai an der diesjährigen Kreuzprozession von München nach Dachau teilzunehmen, sich dabei kennen zu lernen, gemeinsam zu beten und sich mit einem der größten orthodoxen Heiligen und Schriftsteller des 20. Jahrhunderts Nikolaj Velemirovich bekannt zu machen, bzw. die Bekanntschaft zu vertiefen. Hl. Nikolaj von Serbien war 1944 – 45 einer der prominentesten Häftlinge des Konzentrationslagers Dachau und wir werden uns mit seinen Schriften aus jener Zeit beschäftigen. Am 05. Mai findet dann die eigentliche Prozession vom Hl. Hiob – Kloster in Obermenzing nach Dachau statt. Dort angekommen, werden wir einen Gedenkgottesdienst (Panichida) für die im 2. Weltkrieg Gefallenen abhalten.

Peter und Fevronia Am 8. Juli 2008 wurde in Russland ein neues Fest in den Kalender aufgenommen. Das Fest der Ehe, Familie und Treue.

Der 8. Juli wurde dabei nicht zufällig ausgewählt. Schon 780 Jahre werden an diesem Tag die Heiligen Peter und Fevronia von Murom verehrt. Diese gelten als Beschützer der Familie, Liebe und des Wohlstandes. Das heilige Ehepaar gilt als Vorbild der Treue in der Ehe, als Vorbild der Ergebenheit einander und Liebe. Diese Tugenden konnten die Heiligen durch ihr ganzes Leben tragen, entgegen aller schweren Lebensaufgaben und Versuchungen.

Jugendrat2016_0003

Vom 4 bis 7 Mai fand der jährliche Ausflug des Jugendrates “MoloKo“ in Mittelberg im Kleinwalsertal /Österreich statt. Dies ist auch der Ort für das anstehende Sommerlager für Kinder.

Dabei wurden diesjährige Veranstaltungen (9.Mai-Tag des Sieges, Fest zu Ehren der Heiligen Pjotr und Fevronija, Benefizball im Herbst u.a.) geplant. Auch wurde am neugegründeten Verein „Junger Familie“ gearbeitet.

ROJ_BW_2016_sAm Samstag, 20. Februar 2016, traf sich Russische Orthodoxe Jugend in Baden Württemberg zu ihrer ersten Mitgliederversammlung und gründete den deutschlandweit ersten Jugendverband der ROJ auf Landesebene.

Die im Vorfeld entworfene und mit allen beteiligten Behörden abgestimmte Satzung des neuen Verbandes wurde gemeinsam studiert und in der Folge einstimmig angenommen.

JuLeiCa_2015_002Die Jugendgruppe unserer Kirche nahm an vier Tagen in den Herbstferien und am darauf folgenden Wochenende an einem JuLeiCa Kurs, gemeinsam mit zwei Serbischen Vereinen beim Stadtjugendring Stuttgart teil.

In dem Kurs wurden die Jugendlichen auf die Arbeit mit Jugendgruppen vorbereitet, um für die Lager unserer und anderer Gemeinden bestmöglich gewappnet zu sein. Zu beginn des Kurses sollten die Teilnehmer selbst definieren, wieso sie mit Kindern und anderen Jugendlichen arbeiten möchten.

Jugendseminar 2015Unser alljährliches Jugendseminar fand diesmal an einem anderen idyllischen Ort des Schwarzwaldes statt genauer in der Nähe von Freudenstadt.

Die märchenhaften Tannenwälder luden buchstäblich für gemeinsame gemütliche Abende mit besten Freunden ein. Ein Aber gibt es allerdings für die Region des Schwarzwaldes nämlich die Wetterprognosen sollten mit größter Vorsorge genossen werden. So waren auch unsere Prognosen vom Regenwasser gewaschen. Nichts desto Trotz haben wir bei unserem 3-tägigen Aufenthalt unterstützt durch die zauberhafte Tannen-Landschaft sowie gemütliche Atmosphäre der gepflegten Hausanlage mit gutem Komfort auf unserer Jugendseminar-Agenda stehenden Aufgaben produktiv durchgearbeitet.

Jugendrat_Mai_2014_04Die alljährliche Ausfahrt des Jugendrates im Frühling vom 30.04. - 02.05.2014 fand dieses Jahr im Rahmen des Projektes «Altes Europa entdecken, Neues verstehen» statt.

In der idyllischen Altenvogthütte im Schwarzwald, weit weg von jeglicher Zivilisation konnten die «Jugendräte» dieses Jahr die Ausfahrt in völliger Stille und Einsamkeit genießen.