Печать

Einladung zum Vortrag
Gender Mainstreaming
Gesellschaftstherapie mit falscher Diagnose

11. Oktober 2015 | 19.00 Uhr
Gemeinderäume
(Neckarstr. 150A, Stgt.)


Gender ist in aller Munde. Spätestens seit der geplanten Einführung des neuen Bildungsplans ist das Thema geläufig. Was steckt hinter dieser Idee? Wer steckt dahinter? Wie begann das alles, und wie wird das unser gesellschaftliches Klima verändern? Inwiefern betrifft das uns als Christen und wie sollten wir damit umgehen? Was hat Gender mit der Bibel zu tun? Auf diese interessanten Fragen soll der Vortrag Antworten geben.


Beginn: 19.00 Uhr
Wo: Brüdergemeinde Stuttgart
Neckarstraße 150A
70190 Stuttgart
Haltestelle Stöckach (U1, U2,
U4, U9, U14)
Detaillierte Anreiseinformationen finden Sie auf unserer
Webseite www.bruedergemeinde-stuttgart.de
Parkmöglichkeiten sind aufgrund der zentralen Lage beschränkt.
Bitte öffentliche Verkehrsmittel bevorzugen.


Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Leisenberg (* 1942)
studierte Elektro- und Automatisierungstechnik an der TU Berlin und TH Darmstadt, Arbeits- und Wirtschaftswissenschaften an der TU München und promovierte an der TU Berlin. Er lehrte an der TH Mittelhessen Meß- und Regelungstechnik, zuletzt als Dekan seines Fachbereiches. Neben seiner Tätigkeit als Professor war er Gründer, Geschäftsführer und Direktor verschiedener Firmen. W. Leisenberg war Mitgründer und langjähriger Ältester der Freien Evangelischen Gemeinde Friedberg. Er ist seit 44 Jahren verheiratet und hat zwei Adoptivkinder.