напечатать   download (Word)   (PDF RU)    (PDF DE


Die Live Übertragung dieser Gottesdienste finden Sie auf unserem Youtube Kanal:
https://www.youtube.com/channel/UCqFIzRO2GmAE0skYvZbzgWQ/featured

 

Jede Woche

 Samstag:

 17:00 Vigil

 Sonntag:

 07:00 / 10:00 Göttliche Liturgie

 Di - Fr:

 16:00 - 19:00 Kirche für das stille Gebet von Einzelpersonen geöffnet

Mai 2020

Sonntag 3 nach Ostern. Der Hl. Mironträgerinnen
Gedächtnis folgender Heiliger: Der Hl. Mironträgerinnen: Maria Magdalena, Maria des Kleophas, Salome, Johanna, Marta und Maria, Susanna und Gefährtinen; Gerechte Josef von Arimathäa und Nikodemus. Hl. Tamara, Königin von Georgien (XIII).

 

02.05

Samstag

17:00

Vigil

Ev. 3-е, Mark. XVI, 9–20.

 

03.05

Sonntag

07:00
10:00

Göttliche Liturgie
Göttliche Liturgie

Apg. VI, 1–7. Mark. XV, 43 – XVI, 8.

 

Groß-Märt. Georg der Sieger (303). Märt. Kaiserin Alexandra. Märt. Anatolios und Protoleon (303).

 

05.05

Dienstag

18:00

Vigil

Luk. XII, 2–12.
Apg.
VIII, 18–25. Joh. VI, 35–39.
Groß-Märt.: Apg. XII, 1–11. Joh. XV, 17 – XVI, 2.

 

06.05

Mittwoch

09:00

Göttliche Liturgie

 

Märt. Basilius, Bischof von Amasea (um. 322). Hl. Stephan, Bischof von Groß-Perm (1396). Glaphyra, Wohltäterin in Nikomedien (322).

 

08.05

Freitag

18:00

Vesper, Morgenamt

 

09.05

Samstag

09:00

Göttliche Liturgie

Apg. IX, 19–31. Joh. XV, 17 – XVI, 2.

 

 

 

Sonntag 4 nach Ostern. Des Gelähmten.
Gedächtnis folgender Heiliger: Simon der Bruder des Herrn, Gemeindeleiter von Jerusalem (107). Gerechter Eulogios, der zu Fremden Gastfreundliche von Thebaid in Konstantinopel (IV). Übertragung d. Gebeine Märt. Abraham von Bulgarien (1230).  Gerechte Tabitha (I)

 

09.05

Samstag

17:00

Vigil

Ev. 4-е, Luk. XXIV, 1–12.

 

10.05

Sonntag

07:00
10:00

Göttliche Liturgie
Göttliche Liturgie

Apg. IX, 32–42. Joh. V, 1–15.

 

Der Mittpfingsten. Ap. Jakobus der Ältere (der Große) (44). Erhebung d. Gebeine des Hl. Nikita, Bischof von Novgorod (1558). Hl. Ignatios (Brianchaninov) von Russland, Bischof des Kaukasus (1867). Hl Donatos, Bischof von Euroea in Epiros (um. 387). Erhebung d. Gebeine von Märt. Basilius, Bischof von Amasia (IV). Märt. Maximos.

 

12.05

Dienstag

18:00

Vigil

Joh. XXI, 15–25
Apg.
XIV, 6–18. Joh. VII, 14–30.
Ap.: Apg. XII, 1–11. Luk. V, 1–11.

 

13.05

Mittwoch

09:00

Göttliche Liturgie

 

Hl. Athanasios der Große, Patriarch von Alexandria, Kirchenvater, Übertragung der Gebeine (373). Übertragung d. Gebeine Hl. Grössfürsten Boris (Roman) und Gleb (David) (1072 иnd 1115). Hl Athanasios III. Patelaros, Patriarch von Konstantinopel, Klostergründer, Wundertäter (1654). Erhebung d. Gebeine Hl. Athanasius von Syandem und Valaam (von Swir). Märt. Hesperos und Zoë und ihrer Kinder Kyriakos und Theodoulos (II). Hl. Boris (Bogoris), Fürst der Bulgaren (getauft Michael) (907)

 

14.05

Donnerstag

18:00

Vigil

Luk. XII, 2–12.
Apg.
VIII, 18–25. Joh. VI, 35–39.
Groß-Märt.: Apg. XII, 1–11. Joh. XV, 17 – XVI, 2.

 

15.05

Freitag

09:00

Göttliche Liturgie

 

Märt. Timotheus, Lektor und Maura, seine Frau (um. 286). Hl. Theodosius (Feodisii), Abt in Kievo-Pechersk, Gründer des koenobitischen Mönchtums in Russland (1074). Hl Petrus „der Wundertäter”, Mönch, Bischof von Argos (X). Hl. Juliana (1393) und Eupraxia  von Moskau (1394). Hl. Theophanes von Vatopedi, Metropolit von Peritheorio (nach 1353). Synaxis Hl. Neomärtyrer, in Butov gelitten (4-er Samstag nach Ostern).

 

15.05

Freitag

18:00

Vesper (in deutsche Sprache)

Luk. VI, 17–23

 

16.05

Samstag

09:00

Göttliche Liturgie (in deutsche Sprache)

Apg. XII, 1–11. Joh. VIII, 31–42.
Hl.: Hebr. XIII, 7–16. Mat. XI, 27–30.

 

Sonntag 5 nach Ostern. Der Samariterin.
Märt. Pelagia von Tarsus (um. 290). Hl. Nikita, Kirill, Nikiphor, Kliment und Isaakii, die Alphanov- (Sokol'nitsk-) Brüder von Novgorod (XIV–XV). Märt. Erasmus (Elmo), Bischof von Formia in Kampanien (303).

 

16.05

Samstag

17:00

Vigil

Ev. 7-е, Joh. XX, 1–10.

 

17.05

Sonntag

07:00
10:00

Göttliche Liturgie
Göttliche Liturgie

Apg. XI, 19–26, 29–30. Joh. IV, 5–42.

 

Märt. Irene (I–II). Jakob, Abt von Zheleznoborov (Erhebung der Gebeine). Hl. Barlaam von Serpuchow (1377). Märt. Ephraim von Nea Makri, der Neuerschienene (1426). Ikone der Heiligsten Gottesmutter «Unerschöpflicher Kelch» (1878).

 

17.05

Sonntag

18:00

Vesper, Morgenamt

 

18.05

Montag

09:00

Göttliche Liturgie

Apg. XII, 12–17. Joh. VIII, 42–51.

 

 

 

Moleben m. Akathistos vor der Ikone Gottesmutter  "Unerschöpflicher Kelch"

 

18.05

Montag

18:00

Moleben mit Akathistos

 

 

Des Apostels und Evangelists Johannes (98–117). Hl. Arsenius des Großen  (449–450).
Hl. Arsenii, des Schwerstarbeiters (XIV) und Pimen, des Fasters (XII), von Pechersk, in den entfernteren Höhlen.

 

20.05

Mittwoch

18:00

Vigil

Joh. XXI, 15–25.
Apg.
XIV, 20–27. Joh. IX, 39 – X, 9
Ap.: 1 Joh. I, 1–7. Joh. XIX, 25–XXI, 25.

 

Textfeld: Stuttgart:   http://www.rok-stuttgart.de/     Kirchheim unter Teck: http://rok-kirchheim.cerkov.ru/
Heilbronn: http://ww.rus-kirche-heilbronn.de/     Reutlingen: http://rok-reutlingen.cerkov.ru/ 
21.05

Donnerstag

09:00

Göttliche Liturgie

 

 

 

Prophet Jesaja (VIII v. Chr..). Märt. Christophorus (Probus, Reprobus) (um. 250). Übertragung d. Gebeine des Heiligen und Wundertäters Nikolaus von Myra nach Bari (1087). Hl. Joseph von Optina (1911). Hl. Schio Mgwimeli (von Mgvimo) (VI) (Georgien).

 

21.05

Donnerstag

18:00

Vigil

Joh., X, 1–9.
Apg.
XV, 5–34. Joh. X, 17–28.
Hl.: Hebr. XIII, 17–21. Luk. VI, 17–23.

 

22.05

Freitag

09:00

Göttliche Liturgie

 

Apostel Simon der Zelote (I).
Hl. Simon, Bischof von Vladimir und Suzdal (1226). Seliger Simon von Yurievits und Zharki/Scharki, Narr für Christus (XVI). Märt. Altheus, Philadelphus, Cyprian, Onesimus, Erasmus und andere (251). Märt. Hesychius (Isykhios) von Antiochia (IV). Hl. sidora, die Närrin für Christus (IV). Seliger Thais, die Büßerin (V).

 

22.05

Freitag

18:00

Vesper, Morgenamt

Joh. XXI, 15–25

 

23.05

Samstag

09:00

Göttliche Liturgie

Apg. XV, 35–41. Joh. X, 27–38.
Ap.: 1 Kor. IV, 9–16. Mat. XIII, 54–58.

 

Sonntag 6 nach Ostern. Des Blinden.
Gedächtnis folgender Heiliger: Märt. Mokios, Priester in Amphipolis in Mazedonien (um. 295). Apostelgleiche Method (885) und Cyrill (869), Glaubensbote bei den Slawen. Hl. Rostislav, Fürst von Grosmor (870). Hl. Sophronii, Rekluse in Pechersk in den entfernteren Höhlen (XIII). Märt. oseph, Metropolit von Astrakhan/Erzbischof von Kazan (1671). Hl. Nikodim, Erzbishof von Peć und Serbien (1325).

 

23.05

Samstag

17:00

Vigil

Ev. 8-е, Joh. XX, 11–18.

 

24.05

Sonntag

07:00
10:00

Göttliche Liturgie
Göttliche Liturgie

Apg. XVI, 16–34. Joh. IX, 1–38.
Apg.: Hebr. VII, 26 – VIII, 2. Mat. V, 14–19.

 

Ende d. Osterzeit.
Gedächtnis folgender Heiliger:
Märt. Isidor (251). Seliger Isidor von Tver (Tverdislov), Narr um Christi willen, Wundertäter (1474). Hl. Nikita, Einsiedler in Pechersk, Bischof von Novgorod (XII). Märt. Maximos (um. 250). Hl. Serapion (Therapon), der Syndonite (V). Hl. Leontios II., Abt auf Patmos, Patriarch von Jerusalem (1175).

 

26.05

Dienstag

18:00

Vesper, Morgenamt

 

 

27.05

Mittwoch

09:00

Göttliche Liturgie

Apg. XVIII, 22–28. Joh. XII, 36–47

 

 CHRISTI HIMMELFAHRT.
Gedächtnis folgender Heiliger: Hl. Pachomius der Ältere (um. 348). Hl. Isaiah, Bischof und Wundertäter von Rostov (1090). Hl. Demetrius (Dimitri), Kronprinz von Moskau (1591). Hl. Isaiah, Wundertäter von den Höhlen bei Kiew (1115). Hl. Pachomius von Nerechta (1384). Hl. Euphrosynus, Abt, Wundertäter von Pskov (1481) Serapion, sein Schüler. Erhebung d. Gebeine Hl. Arsenius von Konev (1991). Hl. Achillios, Bischof von Larissa (um. 330). Märt. im Tal von Pharedan (Iran) von den Persen gelitten (XVII) (Georgien).

 

27.05

Mittwoch

18:00

Vigil

Vesper: 1) Jesaja 2, 2 – 3. 2) Jesaja 62, 10 – 12, 63, 1 – 9.  3) Sacharja 14, 4 – 11
Morgenamt:
Markus 16, 9-20.

 

28.05

Donnerstag

09:00

Göttliche Liturgie

Apg. 1, 1-12. Lukas 24, 36-53. 

 

 

 

Ap. Andronicus, einer der 70 Jünger Jesu, und Junia, Gefährtin von Paulus (I).
Hl. Euphrosynia, (Eudokia) Groß-Prinzessin von Moskau, Nonne (1407). Erhebung d. Gebeine des Märt. Adrian, Abt in Ondrusov. Märt. Solochon, Pamphamyros und Pamphalon, Soldaten (284–305). Hl. Stephan, Patriarch von Konstantinopel (893).

 

29.05

Freitag

18:00

Vesper, Morgenamt

 

 

30.05

Samstag

09:00

Göttliche Liturgie (in deutsche Sprache)

Apg. XX, 7–12. Joh. XIV, 10–21

 

 

 

Gottesdienst in Reutlingen in Kirche Gottesmutterentschlafung (Griechische Orthodoxe Gemeinde)
 Adresse: Am Heilbrunnen 148, 72766 Reutlingen

 

29.05

Freitag

18:00

Beichte

 

 

30.05

Samstag

09:00

Göttliche Liturgie

(ab 7:30 Beichtemöglichkeit)

 

Sonntag 7 nach Ostern. Der Heiligen Väter I Der Ökumenischen Synaxis.
Gedächtnis folgender Heiliger: Synaxis heiliger Väter der
7 ökumenischen Konzile. Märt. Theodotos von Ankara, Thekusa, Alexandra, Claudia, Thaina (Phaina, Polactia), Euphrasia, Matrona und Julia (Julitta, Athanasia) (303). Märt. Petrus, Dionysios, Andreas, Paulos, Christina, Herakleios, Pablinos und Benedimos (249–251).

 

30.05

Samstag

17:00

Vigil

Ev. 10-е, Joh. XXI, 1–14.

 

31.05

Sonntag

07:00
10:00

Göttliche Liturgie
Göttliche Liturgie

Apg. XX, 1618, 28–36. Joh. XVII, 113.

 

Orthodoxe Kalender
days.pravoslavie.ru  http://www.holytrinityorthodox.com/ru/calendar/  http://calendar.rop.ru

Druckversion     download (Word)   (PDF RU)    (PDF DE)